Rathaus Mettlach - Gemeindeverwaltung

Weitere Informationen

Bethingen

Bethingen 2017-01-31T08:56:42+00:00

Bethingen

Mitglieder des Ortsrates…

Geschichte

bethingen.jpg

Bethingen ist vermutlich seit 500 v. Chr. besiedelt. Seine erstmalige urkundliche Erwähnung findet es in der Schenkungsurkunde der Markgräfin Jutha von Lothringen aus dem Jahre 1030.
Von 1330 bis 1920 war Bethingen Wallfahrtsort. Pilger erbaten von der Hl. Odilia Hilfe bei Augenleiden. Ein sogenannter Römerstein bei der Odilienkapelle lässt die Vermutung zu, dass auch Bethingen römischen Ursprungs ist. Aussicht auf Bethingen und die umliegende Landschaft hat man vom Odilienkreuz auf der Bauschheck und vom Parkplatz beim Friedhof.
Heute dient das kleine, in das landschaftlich reizvolle Salzbachtal eingebettete Dorf vor allem als Wohngemeinde.

Bethingen

Einwohner
Fläche: 1,77 km2
Lage über N.N.: 220 – 311 m

Ortsvorsteher:
Bernd Kettenhofen (CDU)
Odilienstraße 17
Tel. 06868 1084

Ausstattung

  • Bürgerhaus
  • Feuerwehrgerätehaus
  • Kapelle
  • Kinderspielplatz
  • 2 Landgasthöfe
  • Wanderwege
  • 5 Vereine

Sehenswürdigkeiten

  • Alter Römerstein bei der Kapelle
  • Aussichtspunkt Bauschheck
  • Odilienbrunnen

Größere Veranstaltungen

Fastnachtumzug (Fastnachtdienstag)

Veranstaltungskalender

Anfahrt

 

aus Richtung Saarbrücken
Autobahn A 8 Abfahrt Orscholz/Wehingen/Wellingen, rechts ab L 170 Richtung Orscholz/Wehingen, vor Wehingen rechts ab Gemeindestraße nach Bethingen.

aus Richtung Trier
B 51 über Saarburg, B 407 über Trassem, L 131 über Freudenburg nach Weiten, Ortsausgang rechts ab L 178 Richtung Tünsdorf/Orscholz, Ortseingang Tünsdorf links ab L 170 nach Wehingen, hinter Wehingen links ab Gemeindestraße nach Bethingen.

aus Richtung Luxemburg
Grenzübergang Remich, E 29 (B 406) über Sinz, an der Kreuzung E 29/B 407 rechts ab Richtung Perl/Borg, hinter Borg links ab L 170 Richtung Büschdorf/Hellendorf, Tünsdorf, Wehingen, hinter Wehingen links ab Gemeindestraße nach Bethingen.

aus Richtung Frankreich
Grenzübergang Apach, B 407 über Perl, Richtung Borg, vor Borg rechts ab L 170 Richtung Büschdorf/Hellendorf, Tünsdorf, Wehingen, hinter Wehingen links ab Gemeindestraße nach Bethingen.