Rathaus Mettlach - Gemeindeverwaltung

Weitere Informationen

Tünsdorf

Tünsdorf 2017-01-31T09:19:29+00:00

Tünsdorf

Mitglieder des Ortsrates…

Geschichte

Tuensdorf

Tünsdorf, eine alte Römersiedlung, war im Mittelalter – zumindest im Bereich der heutigen Gemeinde Mettlach – das Zentrum des Saargaues. Der Martinspfarrei gehörten die umliegenden Dörfer einschließlich des heute wesentlich größeren Ortsteiles Orscholz an.

An den einstigen Reichtum Tünsdorfs erinnert noch einige schöne Bauernhäuser, zwei Kapellen aus dem 17. Jh. und ein barockes ehemaliges Kloster.

Tünsdorf

Einwohner
Fläche: 5,37 km2
Lage über N.N.: 250 – 442 m

Ortsvorsteher:
Martin Müller (CDU)
Drosselweg 10
Tel. 06868/1606

Ausstattung

Alte Schmiede
Baumschule
Feuerwehrgerätehaus
Friseur
Gasthäuser
Kath. Kirche/Pfarramt
Kindergarten
Klosterschule mit Vorträgen/Kursen
Kunstrasenplatz
Landmetzgerei
Meditationszentrum Neumühle
Mehrzweckhalle
Schnapsbrennerei
Sparkasse
Spielplätze
St. Matthias-Kolleg
Zufahrt vom Kewelsberg zu Steine an der Grenze
13 Vereine

 

Sehenswürdigkeiten

Größere Veranstaltungen

  • Pfarrfest mit Prozession zur Lourdesgrotte auf den Kewelsberg (immer an Maria Himmelfahrt)
  • Feuerwehrfest am 1. Augustwochenende

Veranstaltungskalender

Anfahrt

 

aus Richtung Saarbrücken
Autobahn A 8, Abfahrt Orscholz/Wehingen/Wellingen, rechts ab L 170 Richtung Orscholz/Wehingen nach Tünsdorf.

aus Richtung Trier
B 51 über Saarburg, B 407 nach Trassem, L 131 über Freudenburg nach Weiten, Ortsausgang Weiten rechts ab L 178 über Orscholz nach Tünsdorf.

aus Richtung Luxemburg
Grenzübergang Remich, E 29 (B 406) und L 177 über Orscholz, Ortsmitte Orscholz rechts ab L 178 nach Tünsdorf.

aus Richtung Frankreich
Grenzübergang Apach, B 407 über Perl, Richtung Borg, vor Borg rechts ab L 170 Richtung Büschdorf/Hellendorf nach Tünsdorf.